Dropout-Ursachen im Judoleistungssport: Eine Befragung ehemaliger Athleten

Pranke, Siegfried (2007) Dropout-Ursachen im Judoleistungssport: Eine Befragung ehemaliger Athleten. Andere thesis, Deutsche Sporthochschule Köln.

[img]
Vorschau
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
12Mb

Kurzfassung

In der vorliegenden Arbeit wurden Dropoutursachen im Judoleistungssport auf theoretischer und empirischer Ebene untersucht. Während der erste Teil sich mit wichtigen Aspekten des Judoleistungssports und des Dropout Phänomens sowie der Literatur zum Thema auseinandersetzte, wurden im zweiten Teil der Arbeit individuelle Dropoutursachen mittels eines qualitativen Fragebogens analysiert. In diesem empirischen Teil der Studie wurden 14 weibliche und 39 männliche ehemalige Athleten aus dem gesamten Bundesgebiet befragt, von denen 87% Bundeskadermitglieder waren. Somit kann von einem repräsentativen Querschnitt der erfolgreichsten deutschen Judoleistungssportler der letzten Jahre gesprochen werden.

Typ des Eintrags:Hochschulschrift (Andere)
Themengebiete:A Allgemeines > AC Alle Werke
ID-Code:30
Hinterlegt von:Diplom Sportwissenschaftler Siegfried Pranke
Hinterlegt am:07 Mär 2008 14:35
Letzte Änderung:07 Mär 2008 14:35

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags