Derivate im Risikomanagement von Fußballunternehmen

Huth, Christopher (2011) Derivate im Risikomanagement von Fußballunternehmen. Dissertation thesis, Deutsche Sporthochschule Köln.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Zusammenfassung Dissertation: Auf der einen Seite erzielen Fußballunternehmen im In- und Ausland seit Jahren steigende Erlöse. Auf der anderen Seite reißen Berichte über hoch verschuldete und kurz vor der Insolvenz stehende Clubs nicht ab. Als prominente Beispiele der jüngsten Vergangenheit aus dem deutschen Fußball gelten hierbei der FC Schalke 04, Arminia Bielefeld sowie der TSV 1860 München. Die finanziellen Schwierigkeiten sind oftmals der Tatsache geschuldet, dass die Erlöse der Fußballunternehmen deutlich stärker vom sportlichen Erfolg abhängen als die Aufwendungen. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, anhand verschiedener Strategien aus dem Risikomanagement diese Abhängigkeitsbeziehung zu reduzieren. Hierzu werden zum einen Strategien, die aktuell von den Fußballunternehmen angewandt werden, um insbesondere die Einnahmen unabhängiger vom sportlichen Werdegang der Clubs zu gestalten, auf Ihre Effizienz hin zu überprüfen. Zum anderen wird im zweiten Teil der Arbeit mit derivativen Instrumenten eine Alternative vorgeschlagen und eingehend analysiert, die aktuell zwar im Risikomanagement der Unternehmen der Normalwirtschaft Berücksichtigung finden, jedoch nicht im Risikomanagement von Fußballunternehmen. Bei der Analyse bisheriger Strategien wie beispielsweise Diversifikationsstrategie, geschlossenes Ligasystem oder auch der Aufbau einer starken Marke wird deutlich, dass alle vorgestellten und diskutierten Strategien das Ziel der Arbeit, das wirtschaftliche Risiko der Fußballunternehmen zu reduzieren und die Einnahmen unabhängiger vom sportlichen Erfolg zu gestalten, aus unterschiedlichen Gründen nicht erreichen bzw. andere Risikoquellen hervorrufen. Aus diesem Grund wird anhand der derivativen Instrumente eine Alternative vorgeschlagen. Die Effizienz dieser Instrumente wird anhand einer Einperioden- sowie einer Mehrperiodenbetrachtung analysiert. Von den in der Analyse berücksichtigten Derivaten – Forwards, Swaps sowie Optionen – stellen sich die Optionen als die beste Alternative zur Reduzierung der Abhängigkeit des finanziellen vom sportlichen Erfolg bei Fußballunternehmen heraus. Nur diesen gelingt es, das Risiko zu reduzieren ohne dass sich dabei die Einnahmen signifikant verringern. Abstract: National and international football clubs realise increasing revenues for a long time. In contrast reports about highly indebted clubs do not rupture. Prominent examples in the recent past from German Football are FC Schalke 04, Arminia Bielefeld and TSV 1860 München. Financial distress often happens because of dependency of revenues from sporting results. The aim of this thesis is to reduce this dependency by the help of adequate strategies. For this different strategies were analysed, which are applied by football clubs to get revenues more independently from sporting results. In addition in the second part of this thesis derivative instruments will be propose as an alternative. In opposition to football clubs derivatives are taken into consideration in the context of risk management in other sectors of the economy. By analysing actual strategies like diversification, closed league systems or development of a strong brand it is to notice that all presented and discussed strategies do not reach the aim of the thesis to reduce the economic risk of football clubs and to gain revenues more independently from sporting criteria. For this reason with the help of derivatives an alternative is proposed. The efficiency of these instruments is analyzed by a single period and a long period observation. From the included derivatives in the analysis – forwards, swaps and options – options are identified as the best alternative to reduce the dependency of financial from sporting success in football clubs. They are able to reduce the risk and to halt the revenues quite stable.

Typ des Eintrags:Hochschulschrift (Dissertation)
Themengebiete:A Allgemeines > AC Alle Werke
ID-Code:287
Hinterlegt von:Ute Gößnitzer
Hinterlegt am:17 Nov 2011 15:26
Letzte Änderung:17 Nov 2011 15:26

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags